Go to Top

Unsere Technologie

Unsere Technologie

Im Folgenden skizzieren wir für Sie kurz die wichtigsten Grundlagen, auf denen unsere Technologie beruht. Für Experten stellen wir weiter unten noch mehr Details zur Verfügung.

Um Drehstrommaschinen mit heutigen Standardverfahren dynamisch und effizient anzusteuern, ist ein Drehgeber zur Messung des Rotorwinkels notwendig. Die Abschaffung dieses Lagegebers hätte Vorteile für fast jede Anwendung, wie zum Beispiel Kostenreduktion, Platzeinsparung, Senkung der Ausfallwahrscheinlichkeit oder Steigerung der Robustheit. Besonders in kostensensitiven und sicherheitskritischen Anwendungen sowie unter rauen Umgebungsbedingungen ist es ratsam, die teure und anfällige mechanische Sensorik zu vermeiden.

Probleme geberloser Verfahren

Bekannte Verfahren geberloser Regelung führen jedoch wegen ihres technologischen Anspruchs zu hohen Entwicklungskosten und -risiken und weisen Nachteile gegenüber der geberbehafteten Regelung auf. Beispiele hierfür sind die erforderliche Dynamikreduktion, Geräuschentwicklung bei Stillstand, Parameterabhängigkeit, Probleme im Übergang zwischen niedriger und hoher Drehzahl und mangelnde Eignung für Motoren mit Zahnspulwicklung.

Abhängig vom Anwendungsfall werden einzelne der genannten Punkte üblicherweise zu Ausschlusskriterien für den Einsatz in der Industrie. Daher sind Injektionsverfahren am Markt heute bis auf wenige Ausnahmen nicht vertreten und der Einsatz von Drehgebern ist für den unteren Drehzahlbereich meist unumgänglich.

Ziel: Effizienz und Performance auch ohne Geber

Bitflux ist es nun gelungen, die bekannten Probleme geberloser Regelung zu überwinden. Durch 20 Personenjahre Forschung und Entwicklung zur geberlosen Regelung besitzt Bitflux vielschichtiges Know-How im Bereich der Antriebsregelung. Die Technologie von Bitflux ermöglicht es daher heute, Anwendungen mit erhöhtem Anspruch an Effizienz und Performance auch ohne Geber zu realisieren, und dadurch die Systemkosten und Ausfallwahrscheinlichkeit zu senken.

Erfahren Sie mehr über die Technologie von Bitflux


Details zur Bitflux-Technologie für Experten

 

1. Komplexität/Parameter

2. Geräusch

3. Dynamik

4. Generalität

5. Lastbeschränkung

6. Rechenaufwand

7. Genauigkeit